27. Juni 2022

DEAL an Hochschulen für angewandte Wissenschaften: Fakten, Perspektiven, Herausforderungen
Workshop am Montag, 27.06.2022, 14-16 Uhr

Über 100 Hochschulen für angewandte Wissenschaften nehmen an den DEAL-Verträgen teil. Damit bilden die HAW eine starke Gruppe im DEAL-Konsortium, und auch einige publikationsstarke Einrichtungen gehören hierzu. Open Access ist an den meisten HAW längst ein zentrales Handlungsfeld. Der Anstieg an Publikationen bei Gold-Anbietern wie MDPI hat auch hier zu strukturellen Veränderungen geführt, beispielsweise engagieren sich immer mehr HAW-Bibliotheken in der Publikationsberatung und richten zentrale Publikationsfonds ein. Dabei stehen sie vor spezifischen Herausforderungen: Wenige Mitarbeiter*innen sind hier häufig „Allrounder“; Zeit und Ressourcen für die Anpassung von Strukturen und Workflows fehlen vielfach.

foto ilgDr. Karin Ilg
fm-fotomanufaktur // Jennifer Kordus
Mit dem nächsten DEAL Praxis-Workshop richten wir uns gezielt an die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften und laden die Bibliothekskolleg*innen aus diesen Einrichtungen ein, sich auszutauschen, zu vernetzen und gemeinsam Lösungsansätze für die Praxis zu diskutieren.

Im ersten Teil der Veranstaltung gibt Dr. Karin Ilg von der Fachhochschule Bielefeld und Mitglied der DEAL-Gruppe einen Überblick über Status und Entwicklung der DEAL-Verträge. Leiten Sie die Einladung zu dieser Veranstaltung gerne weiter und nutzen Sie diese Gelegenheit, um ggf. auch Forschungsabteilungen und -referent*innen sowie interessierte Wissenschaftler*innen an Ihrer Einrichtung über DEAL zu informieren.

Programm

  • Dr. Karin Ilg (FH Bielefeld) - DEAL an Hochschulen für angewandte Wissenschaften: Fakten, Perspektiven, Herausforderungen
  • Kai Geschuhn (MPDLS gGmbH) - DEAL in der Praxis
  • Breakout 1: Austausch Erfahrungen mit DEAL
  • Breakout 2: Szenario Wege zum integrierten Informationsbudget
  • Zusammenfassung, Ausblick

Anmeldung
https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZIkdemrrDorG9Sl-kBDsyLmxqXJwXUdR_R6